Melanie Columbus-Goßmann

 Zum Yoga gekommen bin ich 2012 im wunderschönen Yogaraum in Aschaffenburg.

Bis dahin hatte ich einiges ausprobiert, um einen Ausgleich für meinen stressigen Arbeitsalltag zu finden. Egal ob Kraftsport oder einfach nur Joggen, nichts habe ich länger gemacht als ein halbes Jahr. Anders beim Yoga, hier habe ich zum ersten Mal ein Aufladen von Energie gespürt, was mir endlich einen Ausgleich zu meinem stressigen Büroalltag verschaffte.

Seit diesem 1. Mal bin ich dabei geblieben und habe in all der Zeit viele Workshops, Kurse und Retreats besucht. Bis ich dann 2021 mein 200h-Ausbildung zur zertifizierten Yogalehrerin bei UNIT Yoga absolvierte und seitdem selbst unterrichte.

Für mich ist es ein wunderbares Gefühl, anderen Menschen genau das zu geben, was mir so sehr am Yoga gefällt und bis heute gut tut. Ob bei der eigenen Praxis oder beim Unterrichten bringen wir uns dem Einklang von Körper, Geist und Seele spürbar näher. Ein ewiges Lernfeld, in welchem man an seine eigenen Grenzen kommt und gleichzeitig einfach bei sich bleiben kann, um seine Akkus wieder aufzuladen.

Diese Vielseitigkeit fasziniert mich bis heute und eröffnet mir jedes Mal neue Perspektiven über mich selbst. I love it!

Aktuell befinde ich mich in einer Ausbildung, welche mir die Möglichkeit der Energiearbeit auf Chakren-Ebene ermöglicht und welche sich super mit meiner Arbeit als Yogalehrerin kombinieren lässt. Auch diese Aspekte fließen in meinen dynamischen Vinyasa Yoga Stil mit ein, genauso wie sanfte, ausgleichende Praxis für Geist und Körper.

Ich freue mich auf dich!

Deine Melanie